Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » empirica-Index: Miet- und Kaufpreise ziehen an

empirica-Index: Miet- und Kaufpreise ziehen an

22. Feb. 2011 - Die inserierten Miet- und Kaufpreise in Deutschland ziehen an. Laut Berechnungen von empirica erhöhten sich die Kaufpreise in kreisfreien Städten im 4. Quartal 2010 gegenüber dem Vorjahresquartal um rd. 5 %. Bei den Mietpreisen wurde eine Steigerung um 5,8 % registriert. Wenig Verschiebungen gab es beim Kaufpreis-Ranking: Bamberg schafft es erstmals unter die Top Ten und verdrängte damit Ingolstadt aus dem Ranking. München führt weiterhin sowohl das Kauf- als auch das Mietpreisranking an. Auf dem 2. Platz bei den Kaufpreisen liegt unverändert Hamburg, gefolgt von Freiburg, das im Vergleich zum Vorjahr von Rang 6 aufstieg. Im Mietpreisranking blieb die Reihenfolge unter den sechs teuersten Städten unverändert, ebenso die Zusammensetzung der Top Ten. Auf München folgen Frankfurt, Hamburg und Heidelberg.


 

Zurück zu den Meldungen

Aktuelles

Bundeseinheitliches Meldegesetz - Neue Rechte und Pflichten für Mieter und Wohnungsgeber

Erfahren Sie mehr ...

Callback
Rückruf

Sie wollen zurückgerufen werden? Schreiben Sie uns, wir melden uns bei Ihnen!

Kontaktformular

Mietkaution sparen

Nutzen Sie die Vorteile einer Mietbürgschaft:

  • Sie als Mieter behalten Ihr Kautionsgeld
  • geringe Gebühren
    (ab € 5,75 im Monat)

Information / Anmeldung

Immer up-to-date!

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere RSS-Feeds!

RSS-Feed Kaufobjekte
RSS-Feed Mietobjekte
RSS-Feed Aktuelles

Mehr Infos zum Thema RSS