Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Wohnungsmarkt: Mieten und Preise für Eigentumswohnungen gestiegen

Wohnungsmarkt: Mieten und Preise für Eigentumswohnungen gestiegen

8. Apr. 2010 - Der deutsche Wohnimmobilienmarkt befindet sich weiter im Aufwärtstrend. Im 2. Halbjahr 2009 sind nach einer Analyse von Jones Lang LaSalle in sieben von acht untersuchten Städten die angebotenen Durchschnittsmieten gestiegen. Lediglich Leipzig blieb hinter dieser Entwicklung zurück. Die höchsten Mieten wurden in München mit durchschnittlich 12,30 Euro/m²/Monat verlangt. Den größten Mietpreissprung im Vergleich zur ersten Jahreshälfte verzeichnete Düsseldorf mit einem Plus von 6,0 %. Bei den Angebotspreisen für Eigentumswohnungen zeigten sechs Städte eine steigende Tendenz. Auch in diesem Segment hält München mit einem durchschnittlich verlangten Kaufpreis von 3.500 Euro/m² (+ 1,7 % gegenüber H1 2009) nach wie vor unangefochten die Spitzenposition. Den größten Preissprung weist hier Hamburg mit einem Plus von 5 % auf. Durchschnittlich werden hier 2.750 Euro/m² gefordert.


 

Zurück zu den Meldungen

Aktuelles

Bundeseinheitliches Meldegesetz - Neue Rechte und Pflichten für Mieter und Wohnungsgeber

Erfahren Sie mehr ...

Callback
Rückruf

Sie wollen zurückgerufen werden? Schreiben Sie uns, wir melden uns bei Ihnen!

Kontaktformular

Mietkaution sparen

Nutzen Sie die Vorteile einer Mietbürgschaft:

  • Sie als Mieter behalten Ihr Kautionsgeld
  • geringe Gebühren
    (ab € 5,75 im Monat)

Information / Anmeldung

Immer up-to-date!

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere RSS-Feeds!

RSS-Feed Kaufobjekte
RSS-Feed Mietobjekte
RSS-Feed Aktuelles

Mehr Infos zum Thema RSS