Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Wohnimmobilien: Kein Preissturz durch Bevölkerungsrückgang

Wohnimmobilien: Kein Preissturz durch Bevölkerungsrückgang

7. Mai. 2012 - Trotz insgesamt schrumpfender Bevölkerung drohen bei den Immobilienpreisen in den kommenden Jahrzehnten kaum Wertverluste. Diese These vertrat Professor Bernd Raffelhüschen vom Forschungszentrum Generationenverträge der Universität Freiburg auf dem Deutschen Immobilientag des IVD. Die Nachfrageminderung nach Immobilien werde nämlich durch die immer älter werdende Bevölkerung mit ihrem überproportionalen Wohnraumbedarf mehr als kompensiert. Erst ab 2035 werde ein absoluter, jedoch sehr moderat verlaufender Abnahmetrend einsetzen, so Raffelhüschen. 2050 werde die Flächennachfrage noch bei 95 % des heutigen Niveaus liegen.


 

Zurück zu den Meldungen

Aktuelles

Bundeseinheitliches Meldegesetz - Neue Rechte und Pflichten für Mieter und Wohnungsgeber

Erfahren Sie mehr ...

Callback
Rückruf

Sie wollen zurückgerufen werden? Schreiben Sie uns, wir melden uns bei Ihnen!

Kontaktformular

Mietkaution sparen

Nutzen Sie die Vorteile einer Mietbürgschaft:

  • Sie als Mieter behalten Ihr Kautionsgeld
  • geringe Gebühren
    (ab € 5,75 im Monat)

Information / Anmeldung

Immer up-to-date!

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere RSS-Feeds!

RSS-Feed Kaufobjekte
RSS-Feed Mietobjekte
RSS-Feed Aktuelles

Mehr Infos zum Thema RSS