Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Preise für Eigentumswohnungen 2010 um 4,2 % gestiegen

Preise für Eigentumswohnungen 2010 um 4,2 % gestiegen

20. Sep. 2011 - Eigentumswohnungen haben sich 2010 erneut deutlich verteuert. Die Preise stiegen nach einer Erhebung des ifs Städtebauinstituts um durchschnittlich 4,2 % auf 130.900 Euro. Den Anstieg führt das Institut vor allem auf die zunehmende Attraktivität von Eigentumswohnungen als Anlageobjekte zurück. Regional gibt es jedoch deutliche Unterschiede. Die höchsten Preise müssen nach wie vor mit 227.900 Euro - ein Plus von 5,4 % - in München aufgewendet werden. Im Ranking der Top-Wohnungspreise folgen Hamburg, Düsseldorf und Köln. Berlin war mit einem Plus von 9,4 % unter den Städten mit dem höchsten Anstieg. Positiv war mit einer Verteuerung von 4,4 % auch die Entwicklung im ostdeutschen Dresden. Für die kommenden Jahre prognostiziert das Institut eine relativ konstante Preisentwicklung.


 

Zurück zu den Meldungen

Aktuelles

Bundeseinheitliches Meldegesetz - Neue Rechte und Pflichten für Mieter und Wohnungsgeber

Erfahren Sie mehr ...

Callback
Rückruf

Sie wollen zurückgerufen werden? Schreiben Sie uns, wir melden uns bei Ihnen!

Kontaktformular

Mietkaution sparen

Nutzen Sie die Vorteile einer Mietbürgschaft:

  • Sie als Mieter behalten Ihr Kautionsgeld
  • geringe Gebühren
    (ab € 5,75 im Monat)

Information / Anmeldung

Immer up-to-date!

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere RSS-Feeds!

RSS-Feed Kaufobjekte
RSS-Feed Mietobjekte
RSS-Feed Aktuelles

Mehr Infos zum Thema RSS