Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Marktpotenzial von 750 Mrd. Euro bei Kreditverkäufen

Marktpotenzial von 750 Mrd. Euro bei Kreditverkäufen

2. Dez. 2011 - Die seit langem erwartete Welle an Kreditverkäufen soll 2012 endlich ins Rollen kommen. Davon geht eine aktuelle Studie von Ernst & Young aus. Das gesamte Marktpotenzial beziffert die Studie mit gigantischen 750 Mrd. Euro, von den aber - anders als in der letzten Verkaufswelle - der überwiegende Teil (500 Mrd. Euro) auf nicht leistungsgestörte Darlehen entfällt. Hier wirken sich die verschärften regulatorischen Auflagen aus, die Banken zur Verkleinerung ihres Kreditportfolios drängen. Bei den Non Performing Loans, bei denen es sich im wesentlichen um Immobilienkredite handelt, stehe eine Annäherung der zuletzt weit auseinanderliegenden Preisvorstellungen von Käufern und Banken bevor, heißt es. Bei der Frage, in welchem Maße das gesamten Marktpotenziel in tatsächliche Transaktionen umgesetzt wird, legen sich die Autoren der Studie nicht fest. In der letzten Verkaufsphase seien aber 20 % der NPLs am Ende verkauft worden. Viele Verkäufe soll es vor allem im zweiten Halbjahr 2012 geben. Voraussetzung sei aber, dass zum Jahresbeginn die ersten "Eisbrecher-Transaktionen" den Weg freimachen.


 

Zurück zu den Meldungen

Aktuelles

Bundeseinheitliches Meldegesetz - Neue Rechte und Pflichten für Mieter und Wohnungsgeber

Erfahren Sie mehr ...

Callback
Rückruf

Sie wollen zurückgerufen werden? Schreiben Sie uns, wir melden uns bei Ihnen!

Kontaktformular

Mietkaution sparen

Nutzen Sie die Vorteile einer Mietbürgschaft:

  • Sie als Mieter behalten Ihr Kautionsgeld
  • geringe Gebühren
    (ab € 5,75 im Monat)

Information / Anmeldung

Immer up-to-date!

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere RSS-Feeds!

RSS-Feed Kaufobjekte
RSS-Feed Mietobjekte
RSS-Feed Aktuelles

Mehr Infos zum Thema RSS