Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Experten schätzen Neubaubedarf auf bis zu 300.000 Wohnungen

Experten schätzen Neubaubedarf auf bis zu 300.000 Wohnungen

7. Mai. 2012 - Der Wohnungsbedarf wird schon seit Jahren nicht mehr vollständig durch die Fertigstellungen gedeckt. Wie hoch die Differenz tatsächlich ist, darüber streiten die Experten. Mit 59 % sieht ihn die Mehrheit der Experten für den Zeitraum bis 2020 in einer Bandbreite zwischen 210.000 (Prognos-Institut) und 300.000 Wohnungen (Pestel-Institut) pro Jahr. Für 29 % bleibt er bei bis zu 225.000 Einheiten, 12 % dagegen sehen sogar über 300.000 als notwendig an. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Landesbausparkassen (LBS). Damit könnten die Fertigstellungen, die für 2011 auf 200.000 Wohnungen geschätzt werden, um bis zu 50 % hinter dem Bedarf zurückliegen.


 

Zurück zu den Meldungen

Aktuelles

Bundeseinheitliches Meldegesetz - Neue Rechte und Pflichten für Mieter und Wohnungsgeber

Erfahren Sie mehr ...

Callback
Rückruf

Sie wollen zurückgerufen werden? Schreiben Sie uns, wir melden uns bei Ihnen!

Kontaktformular

Mietkaution sparen

Nutzen Sie die Vorteile einer Mietbürgschaft:

  • Sie als Mieter behalten Ihr Kautionsgeld
  • geringe Gebühren
    (ab € 5,75 im Monat)

Information / Anmeldung

Immer up-to-date!

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere RSS-Feeds!

RSS-Feed Kaufobjekte
RSS-Feed Mietobjekte
RSS-Feed Aktuelles

Mehr Infos zum Thema RSS