Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Bayern: Wohnungspreise in 5 Jahren um bis zu 68 % gestiegen

Bayern: Wohnungspreise in 5 Jahren um bis zu 68 % gestiegen

4. Nov. 2013 - In den bayerischen Großstädten haben die Preise für Wohnungen in den letzten fünf Jahren um mindestens 22 % zugelegt. Laut einer Auswertung des Immobilienportals Immowelt drehte sich die Preisspirale seit dem 1. Halbjahr 2008 in München am rasantesten: Inzwischen kostet dort ein Quadratmeter Wohnraum im Schnitt 5.212 Euro – eine Steigerung von 68 %. Den zweithöchsten Sprung (+47 %) machte Fürth (von 1.535 auf 2.259 Euro/m²). In der benachbarten Universitätsstadt Erlangen kletterten die Angebotspreise seit 2008 immerhin um 34 % auf 2.569 Euro und in Nürnberg um 32 % auf 2.162 Euro. Aber auch die Donaustädte Regensburg (+44 % auf 3.169 Euro) und Ingolstadt (+38% auf 2.844 Euro) erlebten starke Auftriebe.


 

Zurück zu den Meldungen

Aktuelles

Bundeseinheitliches Meldegesetz - Neue Rechte und Pflichten für Mieter und Wohnungsgeber

Erfahren Sie mehr ...

Callback
Rückruf

Sie wollen zurückgerufen werden? Schreiben Sie uns, wir melden uns bei Ihnen!

Kontaktformular

Mietkaution sparen

Nutzen Sie die Vorteile einer Mietbürgschaft:

  • Sie als Mieter behalten Ihr Kautionsgeld
  • geringe Gebühren
    (ab € 5,75 im Monat)

Information / Anmeldung

Immer up-to-date!

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere RSS-Feeds!

RSS-Feed Kaufobjekte
RSS-Feed Mietobjekte
RSS-Feed Aktuelles

Mehr Infos zum Thema RSS