Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Bayern: Bis 2027 werden 883.000 neue Wohnungen benötigt

Bayern: Bis 2027 werden 883.000 neue Wohnungen benötigt

19. Feb. 2010 - In Bayern besteht bis zum Jahr 2027 ein Neubaubedarf von 883.000 Wohnungen, davon alleine 252.500 im Großraum München. Das geht aus einem Marktbericht der Bayerischen Landesbodenkreditanstalt hervor, der am Donnerstag in München vorgestellt wurde. Weil in der Vergangenheit weniger gebaut wurde als eigentlich erforderlich gewesen wäre, habe sich darüber hinaus ein Nachholbedarf von rd. 266.000 Wohnungen aufgestaut, sagte der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU). "2008 wurden in Bayern nur etwa 36.000 Wohnungen fertig gestellt. Das ist der niedrigste Wert seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1951. Für 2009 erwarten wir ein ähnliches Ergebnis", so der Innenminister. In diesem Jahr will das Land Bayern 215 Mio. Euro in die Wohnraumförderung investieren.


 

Zurück zu den Meldungen

Aktuelles

Bundeseinheitliches Meldegesetz - Neue Rechte und Pflichten für Mieter und Wohnungsgeber

Erfahren Sie mehr ...

Callback
Rückruf

Sie wollen zurückgerufen werden? Schreiben Sie uns, wir melden uns bei Ihnen!

Kontaktformular

Mietkaution sparen

Nutzen Sie die Vorteile einer Mietbürgschaft:

  • Sie als Mieter behalten Ihr Kautionsgeld
  • geringe Gebühren
    (ab € 5,75 im Monat)

Information / Anmeldung

Immer up-to-date!

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere RSS-Feeds!

RSS-Feed Kaufobjekte
RSS-Feed Mietobjekte
RSS-Feed Aktuelles

Mehr Infos zum Thema RSS